Wasserstrahl - Schneidtechnologien

Ursprünglich für das Trennen von Werkstoffen der Luft- und Raumfahrttechnik entwickelt, hat sich das Wasserstrahlschneiden auch in vielen anderen Branchen als vorteilhafte, erstaunlich flexible und anerkannte Schneidtechnologie etabliert. Vor allem erschloss das Abrasivstrahlschneiden — die Variante mit Zusatz feiner, schneidfähiger Partikel — zahlreiche neue Einsatzfelder, ergänzte konventionelle Technologien oder
löste diese gänzlich ab.

Wasser mit über 4.000 bar und Abrasivzusatz bilden auf 0,1 ... 1 mm2 fokussiert ein extrem scharfes Strahlwerkzeug, das praktisch jedes Material durchtrennt und dessen Vorteile in Verbindung mit modernster CNC-Technik voll zur Geltung kommen.

Anspruchsvolle Konturen werden ohne nennenswerte thermische oder mechanische Auswirkungen auf den Werkstoff mit hoher Präzision ausgeführt.


Unser Unternehmen

Nach mehrjähriger wissenschaftlicher und zunehmend praktischer Beschäftigung mit modernen Strahlverfahren - insbesondere Laserschneid-, Laserschweiß- und Wasserstrahltechnologien - wurde unter Leitung von Dr.Höhne im März 1996 die AQUAJET Dr.Höhne GmbH gegründet, mit der Zielstellung, das oben beschriebene enorme Potential des Verfahrens gemeinsam mit dem gewonnenen Erfahrungsschatz regional und überregional für Industrie und Handwerk auf breiterer Basis bekannt zu machen und zum Einsatz zu bringen.

Für den interessierten Kunden stehen hochmotivierte Mitarbeiter für die Lösung seines Fertigungsproblems bereit, wobei sich die Vielfältigkeit tatsächlicher und denkmöglicher Verfahrensanwendungen in unserer langjährigen und spezifischen Kenntnis der Bedürfnisse unterschiedlichster Branchen widerspiegelt.

Die Herstellung von Muster- und Einzelteilen ist ebenso üblich, wie Serienfertigungen, die wirtschaftlich von der Mehrkopf-Konzeption der Anlagen profitieren können.

Referenzen unserer Leistungen finden sich im Automobil-, Maschinen- und Anlagenbau, wie auch im Behälterbau, im metallverarbeitenden Handwerk und Kunsthandwerk, in der Glasindustrie, im Bau- und Baunebengewerbe.

Besondere Erfahrungen liegen vor beim Schneiden von Sonderwerkstoffen und Verbundwerkstoffen/Werkstoffverbunden, sowie bei der Ausführung von Kunstobjekten und bei architektonischen Gestaltungen im Innen- und Außenbereich.

Für komplizierte Schneidaufgaben ( z.B. an räumlich geformten und dazu eventuell noch biegeschlaffen Automobilteilen oder aber an dünnwandigen Glashohlkörpern) steht Ihnen unser Know-how bei Konzeption, Konstruktion und Herstellung von geeigneten Aufnahmevorrichtungen zur Verfügung!

Wir würden uns sehr freuen, Sie als neuen Kunden gewinnen und von der Zuverlässigkeit und Flexibilität unseres Unternehmens überzeugen zu können.
Lassen Sie sich über die genannten Kontaktmöglichkeiten ausführlich beraten!
Testen Sie uns und bilden Sie sich Ihr Urteil und kommen Sie gerne wieder!

zum Seitenanfang
 
© 2006 AQUAJET Dr. Höhne GmbH | created by HMS Multimedia